top of page
  • caterinaschindler4

Finanzierung für Händler: Umsatzbasierte Finanzierung

Kleine Unternehmen stehen bei der Suche nach Finanzierungsmöglichkeiten oft vor einer Hürde. Herkömmliche Möglichkeiten wie Fremd- und Eigenkapitalfinanzierung sind an Bedingungen geknüpft - persönliche Garantien oder Verlust des Eigenkapitals -, die nicht jeder Unternehmer zu akzeptieren bereit ist. In den letzten Jahren hat sich die umsatzbasierte Finanzierung zu einer beliebten Alternative entwickelt. Aber was ist das, wie funktioniert sie, und ist sie für Ihr Unternehmen geeignet?


Was ist eine umsatzbasierte Finanzierung?


Bei der umsatzbasierten Finanzierung erhalten Unternehmen eine Vorauszahlung, die dann in Form eines Prozentsatzes ihrer künftigen Einnahmen ausgezahlt wird. Die Unternehmen nehmen die Finanzierung in Anspruch und verpflichten sich, einen bestimmten Prozentsatz ihrer Einnahmen zurückzuzahlen. Dies kann in monatlichen oder sogar täglichen Beiträgen zum Gesamtfinanzierungssaldo erfolgen.

Die Zahlungen sind dynamisch und passen sich an die Einnahmen an. An lukrativeren Tagen werden höhere Zahlungen und kürzere Zahlungsfristen geleistet, während an weniger lukrativen Tagen geringere Zahlungen und längere Zahlungsfristen anfallen.

Einer der Vorteile der umsatzbasierten Finanzierung besteht darin, dass der Anbieter die Finanzgeschichte des Unternehmens bewertet und nicht den Business Case. Das Verfahren erfordert in der Regel nur minimalen Papierkram. Finanzierungsanbieter integrieren sich in die Zahlungssysteme des Unternehmens, z.B. mittels Open Banking, um die Einnahmen zu prognostizieren, was schnellere Finanzierungsentscheidungen ermöglicht - manchmal innerhalb weniger Tage.

In einigen Fällen arbeitet der Zahlungsanbieter des Unternehmens mit einem Finanzierungsanbieter zusammen, um eine nahtlose Integration zu ermöglichen.


Wie funktioniert eine umsatzbasierte Finanzierung?


Eine Finanzierung kann ganz einfach in wenigen Schritten erfolgen.

1.     Beantragung einer Finanzierung bei einem umsatzbasierten Finanzierungs-Anbieter: Alle relevanten Zahlungssysteme müssen hinterlegt werden, um eine Förderungswürdigkeit zu beurteilen.

2.     Angebot auswählen: Nach der Genehmigung werden mehrere Angebote mit unterschiedlichen Zahlungsbedingungen bereitgestellt. Ein Angebot könnte z.B. sein:

·       Finanzierungsbetrag + Festgebühr: 50.000 €

·       Tägliche Umsatzbeteiligung: 20%

·       Durchschnittlicher Tagesumsatz: 1.000 €

·       Geschätzter Zahlungszeitraum: 8-9 Monate

3.     Vorschuss zahlen: Die täglichen Zahlungen entsprechen einem Prozentsatz des Tagesumsatzes des Unternehmens. Höhere Einnahmen beschleunigen den Zahlungsprozess, während niedrigere Einnahmen den Zahlungszeitraum verlängern.

 

 

Welche Finanzierungsumme ist möglich?


Die Finanzierungsanbieter bewerten die wiederkehrenden Einnahmen, um einen individuellen Kreditbetrag zu ermitteln. Die Höchstgrenze liegt oft bei einem Drittel der jährlichen wiederkehrenden Einnahmen (ARR) oder dem Vier- bis Siebenfachen der monatlichen wiederkehrenden Einnahmen (MRR). Die Gebühren für die Auszahlung liegen in der Regel zwischen 10 und 25 % der täglichen Einnahmen.


Beispiele für umsatzbasierte Finanzierungen


Nehmen wir an, Sie erhalten 50.000 € und verpflichten sich zur Zahlung von 20 % Ihres täglichen Umsatzes. Ihre Zahlungen könnten wie folgt aussehen:

·       Tag 1: 168 € (auf der Grundlage von 840 € Umsatz)

·       Tag 2: 224 € (auf der Grundlage von 1120 € Umsatz)

·       Tag 3: 150 € (auf der Grundlage von 750 € Umsatz)

Die Zahlungen schwanken je nach Umsatz, wodurch die Gesamtkosten einfacher zu verwalten sind.

 

Wie unterscheidet sich die umsatzbasierte Finanzierung von der traditionellen Finanzierung?

·       Die Zahlungen: Bei der umsatzbasierten Finanzierung sind die Zahlungen flexibel an die täglichen Einnahmen gebunden. Bankkredite erfordern oft feste monatliche Zahlungen.

·       Risiko: Für einkommensbasierte Finanzierungen sind in der Regel keine persönlichen Garantien oder Sicherheiten erforderlich, was das Risiko für den Unternehmer verringert.

·       Bewilligungszeit: Einnahmenbasierte Finanzierungen bieten oft schnellere Genehmigungen mit weniger Papierkram, da sie sich auf die Einnahmen und nicht auf die Finanzgeschichte konzentrieren.

·       Gebühren: Herkömmliche Darlehen sind zinsabhängig, während einkommensabhängige Finanzierungen in der Regel mit einer Pauschalgebühr verbunden sind, die als Prozentsatz der künftigen Einnahmen gezahlt wird.

·       Verwendung der Mittel: Die einkommensbasierte Finanzierung bietet Ihnen im Vergleich zu einigen traditionellen Bankkrediten mehr Freiheit bei der Verwendung der Mittel.

 

Vorteile der umsatzbasierten Finanzierung

·       Eigentumsrechte bleiben erhalten: Die Unternehmer behalten die volle Eigentümerschaft und vermeiden die Verwässerung des Eigenkapitals, die bei anderen Finanzierungsoptionen auftritt.

·       Kein persönliches Vermögen steht auf dem Spiel: Es sind keine persönlichen Sicherheiten erforderlich, was das finanzielle Risiko im Vergleich zu herkömmlichen Krediten verringert.

·       Anpassungsfähige Zahlungen: Die Zahlungen passen sich den Geschäftseinnahmen an und bieten Flexibilität in umsatzschwachen Monaten und schnellere Zahlungen in umsatzstarken Zeiten.

·       Schnelle Finanzierung: Im Gegensatz zu den langwierigen Prozessen, die mit der Beschaffung von Risikokapital oder Bankkrediten verbunden sind, sind die Mittel oft innerhalb von 24 Stunden verfügbar.

 

Nachteile der umsatzbasierten Finanzierung


Die umsatzbasierte Finanzierung hat ihre Vorteile, aber sie ist nicht für jedes Unternehmen die perfekte Lösung. Hier sind einige Punkte zu beachten:

·       Einnahmenbeschränkungen: Die Förderungswürdigkeit hängt oft von der Fähigkeit Ihres Unternehmens ab, Einnahmen zu generieren. Unternehmen, die noch keine Umsätze erzielt haben oder unregelmäßige Leistungen erbringen, können bei der Beschaffung von Mitteln auf Schwierigkeiten stoßen.

·       Begrenzte Finanzierungsbeträge: Die Höhe der Finanzierung ist in der Regel auf der Grundlage der monatlich wiederkehrenden Einnahmen (MRR) begrenzt, was sie für kleine Unternehmen weniger attraktiv macht als für potenzielle Angel-Investoren, die ein größeres Zukunftspotenzial in Betracht ziehen können.

·       Kurze Zahlungsfristen: Diese Form der Finanzierung eignet sich zwar hervorragend für kurzfristige Projekte, ist aber weniger geeignet für Unternehmen, die einen Zahlungsplan von mehr als 2 Jahren benötigen. Herkömmliche Bankkredite sind bei langfristigem Finanzierungsbedarf möglicherweise wirtschaftlicher.

·       Synergie mit zusätzlichen Finanzierungen: Wenn Sie mit einer umsatzbasierten Finanzierung beginnen, können Sie in Zukunft leichter andere Arten von Investitionen anziehen, oft zu günstigeren Bedingungen.


Wer profitiert von der umsatzbasierten Finanzierung?


Für bestimmte Unternehmen ist die umsatzbasierte Finanzierung besonders vorteilhaft:

·       Unternehmen, die ihren Cashflow steigern wollen:

·       E-Commerce-Unternehmen: Diese Unternehmen können diese Finanzierung, dank der leicht zu prognostizierenden Online-Verkaufsdaten, problemlos für schnelle Investitionen in Marketing oder Inventar nutzen.

·       Saisonal tätige Unternehmen: Der leistungsbezogene Charakter dieser Finanzierung eignet sich für Unternehmen mit saisonalen Spitzen, die sich auf Zeiten hoher Nachfrage vorbereiten können.

·       SaaS- und Abonnementmodelle: Unternehmen mit vorhersehbaren monatlich wiederkehrenden Umsätzen (MRR), wie SaaS- und Abonnementdienste, können ihre Zahlungen aufgrund ihrer stabilen Einkommensströme effektiv verwalten.

Ist umsatzbasierte Finanzierung das Richtige?

Wenn Unternehmen die Kontrolle über ihr Unternehmen behalten möchten und von den Plänen zur Umsatzgenerierung überzeugt sind, kann die umsatzbasierte Finanzierung eine effektive Möglichkeit sein, das Wachstum zu fördern. Die auf den täglichen Einnahmen basierende Zahlungsflexibilität stellt sicher, dass man die Kosten auch in Monaten mit weniger Umsatz im Griff hat.

Als Teil einer umfassenden Finanzierungsstrategie ist sie eine solide Option für diejenigen, die ihr Eigenkapital erhalten und schnell wachsen wollen.


Um mehr zu erfahren, klicken Sie hier.

13 views0 comments

Comments


Commenting has been turned off.
bottom of page